Von großartig bis komplett neben der Spur 

Quelle: HAZ Anzeiger, 28. November 2022, Dirk Herrmann

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Kai Hartel beim Heimspieltag seiner TSV Burgdorf in der Oberliga 2. „Von hochgradig engagiert und großartig bis komplett neben der Spur war alles dabei“, sagte der Trainer. Unterm Strich sprang jedoch nur ein Punkt heraus – und das 2:3 (25:23, 21:25, 23:25, 25:22, 7:15) gegen die Grasdorf/Rethen Volleys sowie das 1:3 (14:25, 16:25, 29:27, 12:25) gegen den ASC 46 Göttingen blieben nicht ohne Folgen: Die Burgdorfer rutschten auf den letzten Tabellenplatz ab.

„Von großartig bis komplett neben der Spur „ weiterlesen

Heimspieltag für TSV Burgdorf in Oberliga

Quelle: HAZ Anzeiger, 26. November 2022, Dirk Herrmann

Vor dem letzten Heimspieltag in diesem Jahr wollte Kai Hartel nichts dem Zufall überlassen. Nach dem Sturz auf den vorletzten Tabellenplatz in der Oberliga 2 hat der Coach der TSV Burgdorf sein Team zum „Sondertraining“ gebeten – die Sorgen um den Klassenerhalt sind allgegenwärtig. „Die vier Niederlagen in Folge haben bei uns zwar nicht auf das Gemüt gedrückt“, sagt er. „Aber natürlich müssen wir jetzt dringend etwas ändern.“

„Heimspieltag für TSV Burgdorf in Oberliga“ weiterlesen

4. Herren und U16 / 18

Mit Start der Saison 2022 / 23 macht sich der männliche Burgdorfer Volleyballnachwuchs daran die Kreisliga (als 4.Herren) und die Jugendspielrunde U16 / 18 aufzumischen. Das Team besteht aus Spielern der Jahrgänge 2004 bis 2009. Wichtig ist es erstmal in das Sechser-Spielsystem zu finden und bei den Punktspielen als eine Einheit zu agieren. Dabei kommt der Spaß natürlich auch nicht zu kurz. Den Trainerjob teilen sich dabei Stefan (macht das immer Montags) und Kai (macht das immer Freitags). Die genauen Trainingszeiten entnehmt bitte der Trainingsseite.

Kontakt: 4.herren(at)tsv-burgdorf-volleyball.de

„Echt Käse“ – und nun wird’s ungemütlich

Quelle: HAZ Anzeiger, 07. November 2022, Dirk Herrmann

Die TSV Burgdorf hat ihre Abstiegssorgen nicht verringern können. Nach der fünften Niederlage im sechsten Spiel bleibt es für den Oberligisten – als aktueller Drittletzter – bei lediglich drei Punkten Abstand zum Tabellenende. „Es wird ungemütlich für uns“, meinte Trainer Kai Hartel nach dem 0:3 (17:25, 16:25, 32:34) beim Wolfenbütteler VC.

„„Echt Käse“ – und nun wird’s ungemütlich“ weiterlesen

Hartel will alles schnell erledigen

Quelle: HAZ Anzeiger, 05. November 2022, Dirk Herrmann

Im Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn Wolfenbütteler VC nimmt Oberligist TSV Burgdorf am heutigen Sonnabend (ab 15 Uhr, Sporthalle am Gymnasium im Schloss) den nächsten Anlauf, um den knappen Dreipunkte-Abstand zum Abstiegsplatz zu vergrößern. „Wir wollen nicht bis zum Saisonende um den Klassenerhalt zittern müssen, sondern schon vorher alles erledigen“, sagt Trainer Kai Hartel.

„Hartel will alles schnell erledigen“ weiterlesen

Hochachtung ja, aber kein Hochgefühl

Quelle: HAZ Anzeiger, 01. November 2022, Dirk Herrmann

Der TSV Burgdorf ist es nicht gelungen, den knappen Abstand zum Abstiegsplatz in der Oberliga 2 zu vergrößern. Beim bis dahin punktgleichen TK Hannover II musste sich das Team von Kai Hartel mit 1:3 (25:23, 20:25, 20:25, 13:25) geschlagen geben. Nach gutem Beginn und gewonnenem ersten Satz schlichen sich bei den Gästen immer mehr Fehler ein. „Das war ein gebrauchter Tag“, sagte der TSV-Coach.

„Hochachtung ja, aber kein Hochgefühl“ weiterlesen